Relais PIR6W-1PS

Technische Daten

Das Schnittstellenrelais PIR6W-1PS -... besteht aus:

- Sockel PI6W-1PS mit Schraubklemmen, mit Elektronik 

- elektromagnetisches Miniatur-Schaltrelais RM699BV oder Halbleiterrelais RSR30

 Ausgangskreis (RM699BV) - daten der kontakte

Anzahl und Art der Kontakte

1CO [R]; 1CO [R01] 

Maximalspannung der Kontakte

(AgSnO2)  400 V AC / 250 V DC 

Nennlaststrom

(AgSnO2)   AC1: 6 A /250 V AC;  DC1: 6 A /24 V DC;  0,15 A / 250  V DC

Ausgangskreis (RSR30) - daten der Ausgange 

stetiger Nennstrom des Ausgangs   

Triac (T)  AC1: 1A

Transistor (C)  DC1: 1A

Transistor (O)  DC1: 2A

Eingangs-Steuerkreis

Nennspannung

50/60 Hz AC: 230 V;  

DC: 6, 12, 24, 36, 48, 60 V

AC: 50/60 Hz AC/DC: 24, 42, 115, 230 V

Andere Daten 

Schaltlebensdauer AC1  

> 0,5 x 105  6 A, 250 V AC 

Mechanische Lebensdauer (Zyklen) 

>107  

Das Schnittstellenrelais PIR6W-1PS besteht aus dem Universalsockel PI6W-1PS mit Schraubklemmen mit Elektronik und einem elektromagnetischen Miniatur-Schaltrelais RM699BV oder Halbleiterrelais RSR30. Das Gerät an den Betrieb mit dem Kammverbinder ZG20 angepasst, der die Überbrückung gemeinsamer Ein- oder Ausgangssignale ermöglicht. Das Schnittstellenrelais PIR6W-1PS ist für die direkte Montage auf einer 35 mm-Schiene nach der Norm PN-EN 60715 vorgesehen. Bequeme Montage, geringe Größe und hohe Verarbeitungsqualität ermöglichen den Einsatz in verschiedenen Arten von Maschinen, Industrieanlagen, Gebäudeautomatik und verschiedenen Arten von Steuerungen.