EU-Projekte

Baner logo

WIR REALISIEREN EIN PROJEKT IM RAHMEN DES OPERATIONELLEN PROGRAMMS INTELLIGENTE ENTWICKLUNG       

 

SUBVENTIONSVERTRAG FÜR DAS PROJEKT IM RAHMEN DES OPERATIONELLEN PROGRAMMS INTELLIGENTE ENTWICKLUNG 

 

 
Vertragsnummer: POIR.01.01.01-00-0026/20-00    

                  

Name des Projekts:

"ENTWICKLUNG VON INDUSTRIELLEN BISTABILEN RELAIS UND DER INDUSTRIELLEN TECHNOLOGIE FÜR IHRE HERSTELLUNG"

 

im Rahmen der Maßnahme 1.1.1 des Operationellen Programms Intelligente Entwicklung 2014 – 2020, kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, abgeschlossen mit dem Nationalen Zentrum für Forschung und Entwicklung mit Sitz in Warschau, ul. Nowogrodzka 47a

 Gesamtwert des Projekts: 31.620.524,80 PLN

Wert der EU-Subvention: 12.746.103,05 PLN

 

Realisierungszeitraum des Projekts:

1. Juli 2020 – 30. Juni 2023

 

Das Projekt wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms Intelligente Entwicklung kofinanziert. Das Projekt wird im Rahmen des folgenden Wettbewerbs des Nationalen Zentrums für Forschung und Entwicklung durchgeführt: Schneller Pfad

Baner logo

WIR REALISIEREN EIN PROJEKT IM RAHMEN DES OPERATIONELLEN PROGRAMMS INTELLIGENTE ENTWICKLUNG       

 

SUBVENTIONSVERTRAG FÜR DAS PROJEKT IM RAHMEN DES OPERATIONELLEN PROGRAMMS INTELLIGENTE ENTWICKLUNG 

 

 
Vertragsnummer: POIR.01.01.01-00-0026/20-00    

                  

Name des Projekts:

"ENTWICKLUNG VON INDUSTRIELLEN BISTABILEN RELAIS UND DER INDUSTRIELLEN TECHNOLOGIE FÜR IHRE HERSTELLUNG"

 

im Rahmen der Maßnahme 1.1.1 des Operationellen Programms Intelligente Entwicklung 2014 – 2020, kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, abgeschlossen mit dem Nationalen Zentrum für Forschung und Entwicklung mit Sitz in Warschau, ul. Nowogrodzka 47a

 Gesamtwert des Projekts: 31.620.524,80 PLN

Wert der EU-Subvention: 12.746.103,05 PLN

 

Realisierungszeitraum des Projekts:

1. Juli 2020 – 30. Juni 2023

 

Das Projekt wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms Intelligente Entwicklung kofinanziert. Das Projekt wird im Rahmen des folgenden Wettbewerbs des Nationalen Zentrums für Forschung und Entwicklung durchgeführt: Schneller Pfad