Relais PI85 mit Stecksockel GZT80

Technische Daten

Daten der Kontakte

Anzahl und Art der Kontakte 

1CO

Nenn-/Maximalspannung der Kontakte AC

250 V / 300 v

Nennlaststrom

AC1: 16 A / 250 V AC;   DC1: 16 A / 24 V DC    

Daten der Spule

Nennspannung

50/60 Hz AC: 12, 24, 48, 120, 230, 240 V;   DC: 12, 24, 48, 110 V

Nennleistungsaufnahme

AC: 0,75 VA;  DC: 0,4 … 0,48 W

Andere Daten

Schaltlebensdauer in der Kategorie    AC1

>0,7 x 105  16 A, 250 V AC 

Mechanische Lebensdauer (Zyklen) 

>3 x 107

Betriebs-Umgebungstemperatur 

AC: -40...+70 oC;  DC: -40...+85 oC

Für die Schnittstellensets PI85 gelten die Zertifikate für die einzelnen Komponenten: Relais RM85 sowie Sockel in Abhängigkeit von der Konfiguration des Sets: GZT80, GZM80, GZMB80.

Moderne Lösungen, die die Stabilität der Installation gewährleisten, sowie die bequeme Montage direkt auf einer 35-mm-Schiene oder mit einer Schraube M3 auf einer Platine sind nur einige der Vorteile, die das Relais PI85 mit dem Sockel GZT80 in sich vereinen. Das Gerät ist an eine Zusammenarbeit mit dem Kammverbinder ZGGZ80 angepasst, der gemeinsame Eingangssignale überbrückt und den Anschluss von acht Buchsen ermöglicht. Dank seiner Eigenschaften eignet sich das Schnittstellenrelais PI85 mit Sockel GZT80 für Anwendungen mit PLC-Steuerungen sowie für verschiedene Elektro- und Automatisierungsanwendungen.