Sockel für Relais RY2

Das zur allgemeinen Verwendung bestimmte Industrierelais vom Typ RY2 kann auf verschiedene Arten montiert werden. Das Relais RY2 ist vorgesehen für:

  • Montage mittels eines Stecksockels auf einer 35 mm-Schiene,
  • direkte Montage auf der Platine (dank der Verwendung eines Gehäuses mit Montagehaltern),
  • Flachsteckeranschluss (mit Steckverbindern Faston 187 4,8x0,5 mm).

Zur entsprechenden Montage auf der 35-mm-Schiene des Relais RY2 ist ein Relaissockel mit Klemmschrauben zu verwenden. Einfache Montage und Bedienung sowie Langlebigkeit sind die wichtigsten Merkmale des Relaissockels RY2.

 Relaissockel RY2 – Einfachheit und Zuverlässigkeit

Die populärste Art der Installation des Relais RY2 ist die Montage mit Hilfe des Sockels GZY2G. Das maximale Andrehmoment der Klemme beträgt 0,7 Nm. Der Relaissockel kann auf einer 35 mm-Schiene oder auf einer Platine 78,7 x 28 x 32,4 mm montiert werden. Der Sockel besitzt zwei Stromschienen und eine Nennlast von 12 A, 250 V AC. Die einfache Montage und die kompakten Abmaße bewirken, dass der Relaissockel RY2 überall dort zum Einsatz kommt, wo Platzeinsparungen notwendig sind. Sockel für Relais RY2 – höchste Qualität

Die Firma Relpol ist ein führender polnischer Hersteller von Relais für die industrielle Automatisierung. Jedes Relais, darunter auch vom Typ RY2, verfügt über weiteres spezielles Zubehör, wie etwa einen Relaissockel für eine einfache Montage und die problemlose Verwendung des Relais.